Next Up

15.10.2022

Chemnitz · Brauclub

Ü30 with DJ Shusta
Doors: 20:00 Uhr


Productions

Listen to my productions

Mixtapes

Listen to my mixtapes

Uptowns Finest

Listen to the radio

History

Productions

  • TEGO & BLASEE “Undergroundkämpfer” CD [Release: 2002]
  • TEGO & BLASEE “Chemnitzer feat. Tefla & Jaleel” CD [Release: 2002]
  • TEGO & BLASEE “Gang rein” CD [Release: 2002]
  • TEGO & BLASEE “Bizz is Bizz” CD [Release: 2002]
  • TEGO & BLASEE “Tag Team” CD [Release: 2002]
  • TEGO & BLASEE “Friends” CD [Release: 2002]
  • DEINE LIEBLINGSRAPPER “Ey Yo” 2LP/CD/MCD [Release: 2004]
  • TEFLA & JALEEL “Gestern” [Release: 2005]
  • TEFLA & JALEEL “Lass Sie reden” 2LP/CD [Release: 2005]
  • SIDO & G-HOT “Wahlkampf Kenny D Remix” [Release: 2006]
  • DER SCHÖNE RALF “Komm Schon” CD [Release: 2007]
  • DER SCHÖNE RALF “Nuthin’ ” CD [Release: 2007]
  • SCHÖN & FLA “Bitte Bitte” Splash! Mixtape exclusive [Release: 2007]
  • B-TIGHT FEAT. SIDO & SHIZOE “Schaukelpferd” [Release: 2008]

Releases

  • Gut aufgelegt! The School-DVD And Documentary For DJs [Release: 2007]
  • PCM feat. D-Flame, Prinz Pi, DJ Kool, Samy Deluxe “Splash! Duplate Mix prod by Kenny D” - JUICE Magazine CD #78 [Release: 2007]
  • DJ Kenny D & DJ Maxxx present: M.O.P “MOPEE party” - JUICE Magazine CD #79 [Release: 2007]

Mixtapes

  • DJ KENNY D - “You know C-Town” [Release: 01.09.1999]
  • DJ KENNY D & DJ MAXI - “Rookie Digital” [Release: 03.07.2000]
  • DJ KENNY D & DJ SHUSTA - “Splash the Mixtape 03′′ [Release: 02.05.2003]
  • PHLATLINE CLUB MOVEMENT - “Volume 1′′ [Release: 03.05.2004]
  • DJ KENNY D & DJ SHUSTA - “Splash Mixtape Vol 2′′ [Release: 14.06.2004]
  • PHLATLINE CLUB MOVEMENT - “Volume 2 - Hot in the streets“ [Release: 13.09.2004]
  • DJ KENNY D & DJ RON - “Uptowns Finest - The Mixtape” [Release: 01.11.2004 ]
  • PHLATLINE CLUB MOVEMENT “Splash! 05′′ [Release: 02.05.2005]
  • DJ KENNY D - “Slow Down Pt. 1′′ [Release: 25.04.2006]
  • PHLATLINE CLUB MOVEMENT - “Hot In The Streets Vol.3′′ [Release: 08.05.2006]
  • DJ KENNY D - “Slow Down Pt.2 - the perfect night′′ [Release: 15.06.2006]
  • DJ KENNY D & KEITH MURRAY - “Splash! the Mixtape 2006′′ [Release: 04.08.2006]
  • DJ KENNY D - “Slow Down Pt. 3′′ [Release: 07.02.2007]
  • PHLATLINE CLUB MOVEMENT - “Hot In The Streets Vol.4′′ [Release: 28.04.2007]
  • PHLATLINE CLUB MOVEMENT - “Splash! the Mixtape 2007′′ [Release: 06.07.2007]
  • PHLATLINE ALLSTARS – „11 Jahre Phlatline the Mixtape“ [Release: 29.09.2007]
  • DJ KENNY D & DJ MAXXX – „M.O.P – The Return of the Warriorz“[Release: 15.10.2007]

Exclusive

Sido & G-Hot - Official Wahlkampf REMIX by Kenny D



Gigs // Clubs // Festivals

B2 Bunker
Moskau (RU)
B-Club
Moskau (RU)
Mystik skate Cup Meets write4gold
Prag (CZ)
Melkway
Amsterdam (NL)
Doors 72
Biel (CH)
Alte Fabrik
Graz (AU)
Platinum R’n'B Club
Moskau (RU)
Buena Vista Club
Pilzen (CZ)
Radost FX
Prag (CZ)
Stadtkeller
St. Gallen (CH)
Splash Festival
Chemnitz
Scandlines Arena
Rostock
Waagenbau
Hamburg
Q-Dorf
Berlin
Sterio03
Aue
Rheinkultur Open Air
Köln
OGS Club
Jena
Interclub
Rostock
Club 1
Erfurt
N1
Plauen
Skaters Palace
Münster
Mexx
Schwerin
Muffathhalle
München
Parktheater
Kempten
Alte Weberei
Nordhausen
Magic
Oelsnitz
Bounce 87
Leipzig
Parkhotel
Dresden
E-Werk
Reichenbach
Mega park
Rodewisch
Alte Weberei
Nordhausen
Prinzzclub
Magdeburg
Bernabeum
Bernburg
Monofaktur
München
Unique Club
Gera
Fischermanns
Stralsund
Dom
Gornau
Linde
Werdau
Elbpark
Tangermünde
Thüringenhalle
Erfurt
Übernachtlounge
Dresden
Pussy Total Bar
Dresden
Beatclub
Stralsund
Apollo
Erfut
Farellis
Rostock
Bpm Club
Zwickau
Zwei Linden
Görlitz
Havana bar
Eisenach
Spot
Erfurt
Zap
Stuttgart
Nachtwerk
Zwickau
Parkschänke
Limbach-Oberfrohna
Messehalle
Erfurt
Südbahnhof
Chemnitz
Achter Mai
Chemnitz
Mensa
Chemnitz
Brauclub
Chemnitz
Belantis
Leipzig
Starlight
Chemnitz
Junimond Festival
Jersleber See
Fuxbau
Chemnitz
Tuxedo
Chemnitz
Nachtcafe
Leipzig
Stadthalle
Chemnitz
Schönherrfabrik
Chemnitz
Naturbad
Niederwiesa
Glashaus
Adorf
Werk 4
Chemnitz
Vollmondcamp
Orgelpfeiffen etc.

Press // Magazines // TV

Oh, my God! They killed Kenny! So, oder ähnlich könnte sich die erste Eingebung anhören, wenn man den Namen KENNY D hört. Das KENNY D aber alles andere als tot ist, beweist der quicklebendige, und von zahlreichen Moves und Skills gesegnete, DJ jederzeit, wenn er an den Plattentellern agiert und die Nadel über die schwarzen Plastikscheiben treibt. Egal ob es darum geht, im Club zu rocken, eine Jam zu bouncen, einen Liveact zu supporten oder dem Gesetz der Serie folgend, sein Können im Rahmen von Mixtapes und Produktionen unter Beweis zu stellen, KENNY D zeigt immer souverän, was es heißt, DJ zu sein und sein Publikum zu begeistern und in Bewegung zu versetzen.Oh, my God! They killed Kenny! So, oder ähnlich könnte sich die erste Eingebung anhören, wenn man den Namen KENNY D hört. Das KENNY D aber alles andere als tot ist, beweist der quicklebendige, und von zahlreichen Moves und Skills gesegnete, DJ jederzeit, wenn er an den Plattentellern agiert und die Nadel über die schwarzen Plastikscheiben treibt. Egal ob es darum geht, im Club zu rocken, eine Jam zu bouncen, einen Liveact zu supporten oder dem Gesetz der Serie folgend, sein Können im Rahmen von Mixtapes und Produktionen unter Beweis zu stellen, KENNY D zeigt immer souverän, was es heißt, DJ zu sein und sein Publikum zu begeistern und in Bewegung zu versetzen.

The story. Nachdem KENNY D 1998 in einem DJ Workshop von Little T seine ersten Schritte machte, kam im darauf folgenden Jahr auch schon das erste Mixtape "You know C-Town?". Durchden starken Zuspruch des Tapes, ließ ein weiteres nicht lange auf sich warten. Und so erschien Ende 1999 in Zusammenarbeit mit DJ Maxi aus Bremen das Tape "Rookie Digital". Kurz darauf wurde Phlatline aufmerksam und nahm KENNY in sein Bookingroster auf. Woraufhin nun auch anspruchsvollere Aufgaben wie Aftershow Partys und das Supporting von diversen Acts wie DMX, Redman oder 50 Cent auf KENNY D warteten.

In der nachfolgenden Zeit sammelte KENNY durch zahlreiche Bookings in Clubs, Diskotheken und auf Open Airs viel Liveerfahrung, aus der er jetzt schöpfen kann. So spielt er zum Beispiel jährlich auf Europas größten Hip Hop Festival "splash!", wo auch unter anderem VIVA 2003 erstmalig auf den Phlatline Rookie aufmerksam wurde, und mit ihm ein Interview machte. Zu dem bekam KENNY 2003 auch den Auftrag zusammen mit DJ SHUSTA das erste offizielle Splash! Mixtape an den Start zu bringen.

Das Mixtape wurde von der JUICE im August 2003 zum "Mixtape des Monats" gekürt und war auch gleich nach ein paar Tagen vollkommen ausverkauft. So wurde seither jedes Splash! Mixtape von DJ KENNY D produziert und von Jahr zu Jahr erfolgreicher verkauft. Vorläufiger Höhepunkt dieser Mixtape Reihe war das von Keith Murry gehostete "Splash! The Mixtape 2006" was neben Coverstory im Port01 und Interview in der JUICE, auch auf MTV stand fand. Mittlerweile wurden auch schon mehrfach Flüge nach Moskau gebucht und die Jungs von Kazik gaben KENNY 2006 eine eigene Spielkarte im "Kingz of DJing" Quartett.

Nach dem Jahreswechsel begann ein sehr erfolgreiches Jahr 2007. Zum einen gab es Cover Nummer Zwei auf dem WordUP! Magazin, ein großes Mixery Raw Deluxe Interview, sowie mehrere große News und Interviews in Medien wie MTV oder der JUICE. Und zum anderen wurde die erste deutsche DJ Lehr DVD "gut aufgelegt!" und das offizielle und europaexklusive M.O.P. Album-Vorab-Mixtape für deren im Frühjahr erscheinendes G-Unit Album released. Im Zuge dieses Mixtapes wurde ein spezieller Deal mit Seventyseven, dem größten europäischen Mailordenkatalog für den Urbanen Markt, geschlossen. So das, im Dezember 2007 bei jeder Bestellung ein Mixtape kostenlos beilag. Diesen Deal gab es bis dato noch nie.

Uptowns Finest the Radioshow. Seit Januar 2004 ist DJ Kenny D, neben DJ Ron und FastPhive fester Bestanteil der Radiosendung Uptowns Finest auf Radio T (102,7 MHz). Seit Juni 2007 kann man die wöchentliche Sendung nicht mehr nur terrestrisch im Radio, sondern auch als Podcast im Internet und sogar via Telefon hören. Seit dem steigen die Hörerzahlen extrem an und es gibt mittlerweile Stammhörer von Chemnitz bis nach Griechenland.

Phlatline Club Movement Die "kings of the club" touren seit 2004 durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. PCM spielte auf unzähligen Festivals wie Splash!, Rheinkultur, Sommer am See, Airport, Junimond oder Vollmondcamp, um nur einige zu nennen. Es gibt wohl kaum eine Stadt, in der sie nicht gern gesehene Gäste sind und nichts als verbrannte Erde hinterlassen. Sich auf ein neues Publikum und eine neue Partysituation ein zu stellen, immer wieder einen Bogen zu spannen und überraschen zu können, ist wohl ihre größte Stärke. Mittlerweile arbeiten DJ JALEEL, DJ KENNY D und TEFLA an ihrem siebten Mixtape unter dem Namen "H.I.T.S. Vol. 5" ( hot in the streets). Die Vorgänger erhielten in den Medien wie Juice und Backspin hervorragende Kritiken. Zudem verteidigen PCM seit drei Jahren erfolgreich den Pokal des Splash! Soundclashgewinners u.a. gegen OPTIK SOUNDSYSTEM, DJ SCREAM, und DJ KITSUNE.

The Producer. KENNY D kann natürlich seine Finger auch nicht von Sampler, Sequenzer und Keyboard lassen. Anfangs produzierte er ausschließlich für Tego & Blasee und releaste mit ihnen eine Promo die in der JUICE, dem größten deutschen Hip Hop Magazin, eine sehr gute Resonanz fand. Nach dem klar war, dass in der bestehenden Formation unterschiedliche Ziele verfolgt wurden, löste sich die Band auf. Von da an wurden auch andere Künstler auf KENNY D`s Beats aufmerksam, so unter anderem TEFLA & JALEEL, FLER oder Deine Lieblingsrapper HARRIS und SIDO. KENNY war unter anderem für die Produktion von "Ey Yo” – Deine Lieblingsrapper, auf dem Album "Aggro Ansage Nr.4? verantwortlich, zu dem es auf Jamba auch einen Klingelton gibt. Ebenso kann man auf dem aktuellen TEFLA & JALEEL Album Beats von ihm hören. Die bislang letzte Veröffentlichung war der, mit dem offiziellen AGGRO Stempel versehene "Wahlkampf Remix" von SIDO und G-HOT, den man sich im Internet anhören kann.

Der goldene Junge. Für die Produktion auf dem Aggro Ansage Nr. 4 Album bekam KENNY eine Goldene Schallplatte übereicht. Das Album verkaufte sich über 120.000-mal.

Bootstrap Themes

Mixery Raw Deluxe Special

Sendung: Mixery Raw Deluxe
Website: www.mixeryrawdeluxe.tv
Titel: “M.O.P – Special”
Interview: 45 Minuten

Bootstrap Themes

PORT01 Cover M.O.P

Cover: „M.O.P – The Return“
Interview: 6 pages
Printed copies: 140.000